Ziegenhainer Tal bei Jena

Thomas Medicus

Institut für Ökologie und Evolution | Professur für Ökologie | AG Vegetationsökologie
Ziegenhainer Tal bei Jena
Foto: Markus Bernhardt-Römermann
Thomas Medicus
Doktorand
Professur für Ökologie
Thomas Medicus
Raum 301.3
Dornburger Straße 159
07743 Jena

Forschungsinteressen

  • Direktsaatverfahren von Waldbaumarten zur Etablierung klimaangepasster Mischwälder und dessen Einfluss auf die Vegetationszusammensetzung.
  • Untersuchung von Arten-Provenienzen vor dem Hintergrund von Anpassungen von Ökosystemen an den Klimawandel.

Projekt: IntegSaat

Lebenslauf

  Beschäftigungen
Seit 01/2022

Doktorand im Projekt IntegSaat an der Friedrich-Schiller Universität Jena, Institut für Ökologie und Evolution, AG Vegetationsökologie 

10/2018– 03/2021

Master Sc. Nachhaltigkeitswissenschaften an der Leuphana Universität Lüneburg mit den Schwerpunkten angewandte Ökologie und Klimawandel.

Abschlussarbeit mit dem Titel: “The effect of seed provenance on the response of Calluna vulgaris seedlings to drought”

10/2015 – 09/2018

Bachelor Sc. Umweltwissenschaften an der Leuphana Universität Lüneburg mit den Schwerpunkten Ökologie und Raumwissenschaften.

Abschlussarbeit mit dem Titel: „The role of provenance in modulating drought and nitrogen effects in Calluna heathlands”